Skip to main content

Am Montag, 17. Mai 2021 findet in der Stadtgalerie Lebzelterhaus Vöcklabruck der Eröffnungsabend zur Ausstellung von Veronika Schubert „Ohne Punkt und Komma“ statt. Die Galerie ist von 17 – 19.30 Uhr geöffnet, durch die limitierte Besucheranzahl kann es ev. zu kurzen Wartezeiten kommen. Es wird um zeitversetzten Besuch gebeten.

Die 1981 in Vorarlberg geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Wien. Sie absolvierte die Kunstuniversität Linz (experimentelle, visuelle Gestaltung) und studierte auch an der Kunsthochschule in Zürich (Neue Medien).

Neben dem Erhalt zahlreicher Stipendien wurde sie auch mit einigen Preisen für ihre Animationen und Kurzfilme ausgezeichnet. Ihre Kunstwerke befinden sich als Ankäufe in vielen Landes- und Bundeseinrichtungen Österreichs. Auch als Jurymitglied bei Filmfestivals und Kunstkommissionen ist Veronika Schubert überaus gefragt.

Die Künstlerin kommt auch zeitweilig Lehraufträgen an den Wiener Kunstakademien nach. Seit dem Jahr 2003 fügte sie ihrer Filmografie fast im Jahrestakt neue Filmkunstwerke zu. Veronika Schubert gestaltet seit 2006 Einzelausstellungen u.a. in Wien, Salzburg und Vorarlberg. Ihre Teilnahme an zahlreichen Gruppenausstellungen brachte sie nach Berlin, Leipzig, Bratislava und in das Institute of Modern Art nach Middlesbrough (UK).

Veronika Schuberts Arbeiten drehen sich um Sprache in jeder Form. Videoarbeiten, Fotografie, Collagen sowie Text- und Textilarbeiten sind Teil ihrer Ausdrucksweise. Sie collagiert neue Satzstrukturen aus Einzelsätzen, die sie schier zufällig findet, die aber bei genauerer Betrachtung ihre persönliche Note hinsichtlich subtilem Humor und Empfinden widerspiegeln. In ihrer Satzbau-Kunst greift sie auf ihr großes Archiv von tausenden Überschriften zu.

Ihre in Handarbeit mit viel Geduld und Ausdauer hergestellten Trickfilme aus hunderten Einzelbildern werden nur minimal digital verfeinert und erzeugen eine unverkennbare Handschrift der Künstlerin. Einige Trickfilme ihres Schaffens werden in Vöcklabruck in einem Videoraum gezeigt. Der Hauptteil ihrer Lebzelterhaus-Ausstellung widmet sich dem gedrucktem Wort und dessen Variantenreichtum.

Weitere Informationen unter www.veronika-schubert.at

Als Parallelausstellung zeigt der Hausruckviertler Kunstkreis Robert Haider „sehen-wahrnehmen-zeichnen“.Die Ausstellungen sind bis 29. Mai 2021 von Mo-Sa 10-13 Uhr geöffnet.

Rathaus

Rathaus

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck informiert.

Close Menu

Fragen oder Ideen?


Ich bin Ulli Meinhart und kümmere mich als Stadtmanagerin sehr gerne um Ihre Anliegen. Erreichbar bin ich unter +43 (0)660 1110699 oder unter ulli.meinhart@voecklabruck.com.

Stadtmarketing Vöcklabruck

im Tourismusbüro
Graben 8
4840 Vöcklabruck

T. +43 (0)7672 26644
F. +43 (0)7672 75644
E. office@voecklabruck.com